Teilnahmebedingungen


Grundsätzlich können alle Schulen Bayerns der unterschiedlichsten Schularten am Landesprogramm teilnehmen. Die Teilname im Landesprogramm ist jedoch immer nur in einem drei-Jahres-Turnus möglich. Die nächste Phase beginnt im September 2014 und dauert bis August 2017. Eine Teilnahme in der laufenden Phase ist nicht möglich.

Zum September 2014 suchen wir wieder in ganz Bayern interessierte Schulen. Nach Möglichkeit werden die Schulen zu sog. regionalen Schulstandorten zusammengefasst. So gibt es für die Phase von September 2011 bis August 2014 die Regionen Selb, Bamberg, Erlangen, Nürnberg und Oberbayern. Um die bestehenden Strukturen vor Ort weiter zu festigen, wollen wir diesmal in erster Linie wieder in diesen Regionen neue Schulgruppen betreuen. Diese Schulen werden dann von dafür eigens ausgebildeten Koordinatoren bei allen Schulentwicklungsbereichen individuell betreut und beraten!

Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist die rechtzeitige Bewerbung bis Mitte Dezember 2013. Die Chancen für die Aufnahme in das Landesprogramm steigen, wenn Sie sich bereits als Schulgruppe bewerben, die natürlich auch schulartübergreifend zusammen gesetzt sein kann.

Für die Aufnahme ins Landesprogramm sind folgende Teilnahmebedingungen zu erfüllen:

Zustimmung
zur Teilnahme am Programm mit 2/3 Mehrheit des Kollegiums

Bereitschaft zur Bildung einer Steuergruppe
bestehend aus Vertretern und der Lehrerschaft und der Schulleitung mit Anbindung von Eltern und Schülerinnen und Schülern, wo möglich. Besteht bereits eine Schulentwicklungsgruppe, so ist die neue Aufgabe je nach Situation vor Ort sinnvoll zu integrieren. Die Steuergruppe gilt als Motor der Schulentwicklung!

Bereitschaft zur Bestandsaufnahme und Auswertung der Ergebnisse Durchführung einer online-Evaluation mit dem Befragungsinstrument der Qualitätsagentur (=ISB) und Interpretation der Ergebnisse
Dabei gilt: Ist die letzte interne oder externe Evaluation ca. zwei Jahre vorbei, muss nur noch mit den sog. Gesundheitsfragen gearbeitet werden: Aufwand dafür: ca. 8 Minuten. Die Ergebnisse bleiben an der Schule!
Siehe auch hier!

Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und Netzwerktreffen
z. B. Gesundheitsmanagement für Führungskräfte, Projektmanagement für Lehrkräfte, sog. Klimakonferenz.

Führen eines Maßnahmenüberblicks
zur Überprüfung der selbst gewählten Zielvorgaben und Reflexion der Arbeit.

 Hier geht es zum Anmeldeformular. lesen

Ihr Ansprechpartner:

Landeskoordinator Michael Partes

Gymnasium Casimirianum
Gymnasiumsgasse 2
96450 Coburg

Telefon: 09561/894351
Telefax: 09561/894343

E-Mail

 

Hier geht es zum Anmeldeformular. lesen

Weiterführende Informationen