Evaluation

Eine systematische Schulentwicklung beginnt mit einer Bestandsaufnahme. Unsere Schulen lassen sich zu Beginn und am Ende der Mitgliedschaft evaluieren, um herauszufinden, wo sie ihre Stärken und wo sie ihre Schwächen haben.

Die von uns entwickelten sog. "Gesundheitsfragen" sind in wenigen Minuten via Internet von Lehrern, Schülern und Eltern zu beantworten. Dabei nutzen wir das online-Instrument der Qualitätsagentur des ISB.

Generell gilt:

  • Eine Befragung ist nur per Internet möglich! Der Versand von Fragebögen durch das ISB ist nicht möglich, Eingaben per Hand können nicht ausgewertet werden. 
  • Lehrer: alle
  • Schüler: ab der 3. Klasse

  • Schulen bis zu 300 Schüler sollten alle Schüler befragen. Bei den Eltern sollte eine Stichprobe von ca. 100 Eltern befragt werden.
  • Schulen ab 300 Schüler sollten eine Stichprobe von mind. 200 Schülern befragen. Auch hier ist eine Elternstichprobe von ca. 100 Eltern sinnvoll.